Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Betriebszweig der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH)
Stand 2019

1. Anwendungsbereich, Vertragspartner

Für den Erwerb von Gutscheinen und Geldwertkarten im Wege des Fernabsatzes gelten zwischen der Siebentäler Therme Bad Herrenalb und dem Kunden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen

  1. Vertragspartner für den Kunden sind die Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH , vertreten durch den Geschäftsführerin Karina Herrmann, Bahnhofstr. 12, 76332 Bad Herrenalb, UST-ID.Nr. DE 245697307, Amtsgericht Stuttgart HRB 331724, Vertretungen in anderen EU-Mitgliedsstaaten bestehen nicht.
  2. Die wesentlichen Merkmale der Waren und Dienstleistungen sind in der Beschreibung des jeweiligen Artikels aufgeführt, und können während des Bestellvorgangs und auf der Bestellbestätigungsseite abgerufen werden. Die Geldwertkarten und Gutscheine können für das Eintrittsentgelt in die Siebentäler Therme und die Bezahlung sonstiger Leistungen (Massagen, Kosmetikprodukte etc.) der Siebentäler Therme oder des Thermenshops verwendet werden. Das Einlösen der Geldwertkarten und Gutscheine ist zeitlich auf 36 Monate seit Ausstellung beschränkt. Bezüglich der Geldwertkarten gelten jeweils die aktuellen Preise an dem Tag des Einlösens. Eine Barauszahlung der Geldwertkarten oder Gutscheine ist nicht geschuldet.
  3. Vorbehalte bestehen nur, sofern die bestellte Dienstleistung nicht oder nicht mehr verfügbar ist. Dem Kunden wird dann der bereits bezahlte Kaufpreis zurückerstattet.
  4. Der Vertrag kommt auf folgende Weise zustande: Die Bestellung des Kunden kann telefonisch, schriftlich oder auf elektronischem Weg (z.B. per Email) jeweils in deutscher Sprache erfolgen. Die Bestellung stellt ein Angebot an die Siebentäler Therme Bad Herrenalb zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erfolgt die Bestellung auf elektronischem Weg, erhält der Kunde zunächst eine Zugangsbestätigung, die aber noch nicht den Vertragsschluss bestätigt. Der Vertragsschluss kommt erst zustande, wenn die Siebentäler Therme Bad Herrenalb innerhalb von zwei Wochen das bestellte Produkt/Leistung an den Kunden versendet (konkludente Annahme) oder die Bestellung zum Zweck des Vertragsschluss schriftlich (z.B. per Rechnung) oder per E-Mail gegenüber dem Kunden annimmt.
  5. Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit 7 % oder 19 %). Der Kunde hat daneben die Versand- und Nachnahmekosten gemäß den nachfolgenden Bestimmungen zu tragen.
  6. Alle von der Siebentäler Therme Bad Herrenalb zur Verfügung gestellten Informationen sind –soweit nicht anders gekennzeichnet – auf den Zeitpunkt des Abrufs durch den Kunden befristet, da Informationen, Angebote und Preise von der Siebentäler Therme Bad Herrenalb ständig aktualisiert werden.
  7. Die AGB der Therme Bad Herrenalb unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Der Kunde darf sie jedoch abrufen, in wiedergabefähiger Form abspeichern und/oder ausdrucken.

3. Widerrufsrecht des Kunden / Belehrung

Soweit es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher im Sinne des § 13 BGB handelt, steht ihm ein Widerrufsrecht zu. Der Kunde kann die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Kaufsache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens einen Tag nach Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Rücksendung der Ware oder die Absendung des Widerrufs. Wenn das Textformerfordernis der Widerrufsbelehrung erst nach Abschluss des Kaufvertrags erfüllt wird, beträgt die Frist nicht zwei Wochen, sondern einen Monat. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr der Siebentäler Therme Bad Herrenalb . Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Der Kunde hat aber die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Bestellwert der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt.

Die Rücksendung oder der Widerruf haben zu erfolgen an:

Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH
Schweizer Wiese 9
76332 Bad Herrenalb
Deutschland

Tel. +49-7083-9259-0
Fax +49-7083-9259-31
siebentaelertherme@stw-badherrenalb.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Ausübung des Widerrufsrechts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung oder Absendung seines Widerrufs erfüllen.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

4. Informationen zur Bestellung auf elektronischem Weg

  1. Um Waren über den Online-Shop der Siebentäler Therme Bad Herrenalb zu bestellen, muss der Kunde die Ware zunächst aus dem Katalog aussuchen und in den "Warenkorb" legen. Der Warenkorb stellt eine Auflistung aller Waren dar, die der Kunde zum Zweck der Bestellung durch ein Anklicken ausgesucht hat. Der Inhalt des Warenkorb kann jederzeit überprüft werden, indem der Kunde den Link "Warenkorb" benutzt. Waren können der Menge nach verändert oder aus dem Warenkorb auch wieder entfernt werden.
  2. Wenn der Warenkorb alle gewünschten Waren in der richtigen Anzahl enthält, kann der Bestellvorgang durch das Anklicken des Buttons "Bestellen" fortgesetzt werden. Der Kunde wird danach nach seiner Rechnungs- und Lieferadresse sowie nach der gewünschten Zahlungs- und Versandart gefragt. Vor der endgültigen Bestellung werden nochmals sämtliche Details derBestellung im Überblick angezeigt und können vom Kunden nochmals korrigiert werden.
  3. Die Bestellung wird verbindlich, sobald der Kunde den Button "Bestellung absenden" klickt. Der Kunde erhält ein Bestätigung im Fall einer erfolgreichen Übermittlung der Bestellung. Diese Bestätigung kann ausgedruckt werden.
  4. Die Bestellung inklusive der personenbezogenen Daten des Kunden wird von der Siebentäler Therme Bad Herrenalb elektronisch gespeichert. Das Formular für die Bestellung sowie die AGB stehen in Deutsch zur Verfügung.

5. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

  1. Mit Abschluss des Kauf- oder Dienstvertrags schuldet der Kunde eine Vergütung bzw. einen Kaufpreis. Die Zahlung kann per Lastschrift, Kreditkarte oder auf Rechnung erfolgen. Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen. Zur Bezahlung per Rechnung oder Lastschrift oder zur schriftlichen oder telefonischen Bestellung muss der Kunde sich bei der Siebentäler Therme Bad Herrenalb schriftlich anmelden.
  2. Die gelieferte oder auf sonstige Weise überlassene Kaufsache bzw. Leistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Siebentäler Therme Bad Herrenalb.

6. Versand und Versandkosten

Der Kunde hat die Versandkosten zu tragen. Diese belaufen sich inklusive einer Bearbeitungsgebühr auf 2,00 € pro Bestellung, die auf elektronischem Weg oder telefonisch erfolgt.

7. Datenschutz

Informationen sowie personenbezogene Daten der Kunden werden vertraulich behandelt und nur soweit abgespeichert, verarbeitet, genutzt und an Dritte weitergegeben, wie dies im Rahmen der Auftragsabwicklung, Rechtsverfolgung und Pflege der Kundenbeziehungen (Marketing, insbesondere Newsletter) erforderlich ist. Der Kunde kann der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung seiner Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die Siebentäler Therme Bad Herrenalb widersprechen bzw. seine Einwilligung widerrufen.

8. Rechtswahl

Auf das Vertragsverhältnis soll deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung finden.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des zwischen den Parteien abgeschlossenen Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein, soll die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt sein.

10. Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit. Für Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: siebentaelertherme@stw-badherrenalb.de


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Siebentäler Therme und ihrer textilfreien WellnessWelt (Betriebszweig der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH) stehen hier für Sie als PDF zum Download zur Verfügung.